Tiere im Boppelser Weiher

Der ehemalige Feuerwehr-Weiher wurde und wird seit je von der Bopplisser Jugend als Badi benützt. Die Gemeinde reinigt den Weiher deshalb einmal im Jahr.

Damit die inzwischen auch in diesem Weiher heimisch gewordenen und unter Schutz stehenden Geburtshelferkröten, auch "Glögglifrösche" genannt, und die einheimischen aber seltenen Steinkrebse dabei nicht zu kurz kommen, sammelt der NVB, zusammen mit weiteren Helferinnen und Helfern, die Tiere vor der Reinigung ein und kümmert sich um sie, bis sie nach der Reinigung wieder freigelassen werden können.

Mehr Info zum Weiterlesen ...