75 Jahre NVB, Jubiläumsanlass Februar:

Nistkästen für Vögel

Samstag, 18. Februar 17

Mit je vier Begleiterinnen und Begleitern machten sich die langjährigen Nistkastenbeträuer Klaus Mazenauer und Lorenz Stecher auf in ihre "Reviere".

Hier wurde der erste Nistkasten geöffnet und ein mit Moos weich gepolstertes Nest kam zum Vorschein. "Eindeutig das Werk eines Meisenpaares". Der Nistkasten wurde gereinigt und ausgebrannt um Parasiten zu vermeiden. Und die Daten wurden in die Statistik aufgenommen. Weiter ging's zum nächsten Nistkasten in der Rossweid. Auch hier wurde ein Meisennest gefunden und der Kasten gereinigt.

Die zweite Gruppe war am andern Ende des Dorfes unterwegs: Hier ging es durch die Kirschbäume von Kasten zu Kasten. Neben den Meisennestern aus viel Moos, Federn und Haaren werden oft auch Sperrlingsnester gefunden, die aus vielen Halmen bestehen. Oder Kleibernester, die keine eigentlichen Nester sind, sondern eher eine Ansammlung von Blättern.

Bei der Zwischenverpflegung gab es weitere Beispiele von unterschiedlichen Nistkästen für bestimmte Vogelarten und unterschiedliche Nester zu sehen, die alle in dieser Saison gefunden wurden. Beim Reinigen der Nistkästen kommen immer wieder Überraschungen zum Vorschein ...!

Weitere Jubiläums-
Veranstaltungen
im 2017

Weitere Info zum Jubiläum
75 Jahre VVB/NVB