Stunde der Gartenvögel

Fr. 3. bis So. 5. Mai 19

Welche Vögel brüten in unseren Gärten und rund ums Haus? Welche Art ist am häufigsten, welche Arten werden seltener oder häufiger? BirdLife Schweiz führt jährlich die «Stunde der Gartenvögel» durch und ruft die Bevölkerung dazu auf, eine Stunde lang die Vögel im Garten oder in einem Park zu zählen und zu melden.

Der NVB beteiligt sich an dieser Aktion, indem ein Vorbereitungs-Kurs zum Erkennen der häufigsten Arten angeboten wird. Der Kurzkurs besteht aus drei Teilen:

Theorieabend 1: Montag, 8. April
Theorieabend 2: Mittwoch, 10. April
Morgenexkursion: 27. oder 28. April

Für diesen Kurs ist eine Anmeldung notwendig. Teilnehmen können alle interessierten Vereinsmitglieder oder BopplisserInnen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Zwischen Freitag, 3. Mai und Sonntag 5. Mai beobachten Sie dann eine Stunde lang die Vögel in Ihrem Garten oder rund ums Haus und helfen durch die Meldung Ihrer Beobachtungen mit, die Kenntnisse über die Verbreitung der Vogelarten zu aktualisieren.